LSV 49 Oettersdorf e.V.
Traditionsverein aus Leidenschaft seit 1949

B-Junioren : Spielbericht Freundschaftsspiele

FC Thüringen Weida   SG Oettersdorf/Tanna
FC Thüringen Weida 0 : 2 SG Oettersdorf/Tanna
(0 : 1)
B-Junioren   ::   Freundschaftsspiele   ::   09.09.2021 (17:30 Uhr)

Karlmann Smailes mit Traumtor

Freundschaftsspiel

Kreisoberliga B-Junioren

FC Thüringen Weida - SG Oettersdorf /Tanna     0:2  (0:1)

 

Zu einem letzten Testspiel im Rahmen der Vorbereitung suchte man sich mit dem FC Thüringen Weida einen durchaus starken Gegner aus. Schnelle bullige Stürmer und einen guten Spielaufbau machten den Gegner an diesem Tage aus. Aber die SG Oettersdorf/Tanna war in allen Belangen an diesem Tag gleichwertig. Aus einer sehr sicheren Abwehr heraus spielte man immer wieder gut nach vorn. Aber erneut das selbe Problem, die SG hadert mit der Chancenverwertung. In der 13. Minute schickt Pascal Barthold seinen Mitspieler Karlmann Smailes auf rechts, dieser schnappt sich den Ball an der Mittelinie und sieht den zu weit vorm Tor stehenden Weidaer Keeper. Er zieht aus gut 25 Metern ab und erzielt ein absolutes Traumtor. Diese Führung war zu diesem Zeitpunkt fällig. Aber danach kann auch Weida mehrere gute Angriffe fahren, scheitert aber immer wieder am guten SG-Abwehrgebälk. Auf der anderen Seite mehrere Chancen für Niclas Hollmann, Erik Gräfe, Tibor Varadi und Maurice Hilbert, aber kein Ball findet das Ziel.

Nach der Halbzeit baut Weida physisch deutlich ab. Die Gäste können immer wieder gut Angriffe starten aber es dauert bis zur 61. Minute als Florian Stopfkuchen den mitgelaufenen Luan Gashi durch die Gasse bedient und dieser überlegt zur mehr als fälligen 2:0 Führung einschießt. Luan belohnte sich mit diesem Tor für seine an diesem Tag sehr gut Leistung, mit der er als bester Spieler seines Teams an diesem Tag avanciert. Danach gibt es weitere Chancen durch Lennard Köhler, Oskar Petzold und Lio Brünner, aber es kommt nichts Zählbares mehr heraus. Leon Lailach, Cecil Sachs und Robert Neundorf halten dann bis zum Schluss die Abwehr stabil, so dass man ohne Gegentor einen nie gefährdeten Sieg erzielen kann. Mit Clemens Bauch als auch Benedikt Sowada hatten beide SG-Keeper an diesem Tag dank ihrer guten Vordermänner wenig zu tun, aber beide spielten im Spielaufbau sehr gut mit und waren zur Stelle wenn nötig.

Ein wirklich gutes Testspiel mit einer erneuten Leistungssteigerung in so gut wie allen Mannschaftsteilen. Die Trainer konnten erneut gute Rückschlüsse aus diesem Test ziehen. Das Team wächst immer weiter gut zusammen.

Am kommenden Sonntag wartet mit der BSG Chemie Kahla der nächste Punktspielgegner auf die SG. Mit einer ähnlich ansprechenden Leistung sollte auch hier wieder etwas Zählbares herausspringen.

Für die SG spielten: Clemens Bauch (Benedikt Sowada), Leon Lailach, Maurice Hilbert, Pascal Barthold, Niclas Hollmann, Florian Stopfkuchen, Luan Gashi, Tibor Varadi (Lennard Köhler), Karlmann Smailes (Erik Gräfe/Oskar Marschall), Lio Brünner, Robert Neundorf (Cecil Sachs)

Von Janina Geiler

 


Quelle: Janina Geiler

Fotos vom Spiel