normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Drucken
 

G-Junioren

 

G-Junioren 2018/2019

Mannschaftsfoto Saison 2018/2019
Hinten v.l.: Trainer Uwe Brückner, Trainer Marvin Brückner
Mitte v.l.: Johannes Broßmann, Arne Gänse, Finjas Till, Kilian Fröhner; Björn Förster, Anton Gänse, Max Riemenschneider, Gustav Müller, Elena Drews
Vorn liegend: Wenzel Sachs
Es fehlen: Domenic Köcher, Lou Fröhlich

 

 

 

Trainingsspiel Bodelwitzer SV - LSV 49 Oettersdorf am 19.09.2018

Die Bambinis vom LSV wurden vom Bodelwitzer SV zu einem etwas anderen Trainingsspiel eingeladen.

Oettersdorf reiste mit Anton und Arne Gänse, Wenzel Sachs, Max Riemenschneider, Finjas Till, Kilian Fröhner, Elena Drews, Gustav Müller und Björn Förster an.

Die Gastgebermannschaft, 23! Kids stark und die Gäste durften die Aufstellung gemeinsam mit ihren Trainern entscheiden.

Gespielt wurde dann aber nach Lust und Laune. Ab und an musste Trainer Marvin Brückner seine Mannschaft zusammen sammeln aber im Großen und Ganzen war er mit der Leistung sehr zufrieden. 

Durch die Vielzahl der Bodelwitzer spielte jeder gegen jeden und es lief auf ein spontanes Turnier hinaus.

Auch wenn keine Tore gezählt wurden, ärgerten sich beide Torhüter bei jedem Ball der im Tor landete.

Am Ende hatten die Spieler und Zuschauer riesigen Spaß und die G-Junioren vom LSV traten müde die Heimreise an.

von Stefanie Brückner

 

 

Trainingsspiel SV Moßbach - LSV 49 Oettersdorf am 17.10.2018

Trainingsspiel G-Junioren 2:4 (1:2)

Mit vollem Elan gingen unsere LSV Bambinis in ihr letztes Trainingsspiel. Kurz nach dem Anpfiff konnte Kilian Fröhner die Oettersdorfer in Führung bringen. Der Ausgleichstreffer der Moßbacher ließ jedoch nicht lange auf sich warten.

Anton Gänse brachte kurz vor der Halbzeit seine Mannschaft erneut in Führung und es ging mit 1:2 in die Halbzeitpause.

Der LSV konnte in der zweiten Halbzeit seine Führung weiter ausbauen. Gustav Müller nutzte die Chance und erhöhte auf 1:3.

Die Gastgeber gaben sich aber noch lange nicht geschlagen und erzielten kurz darauf den Anschlußtreffer.

Wieder war es Anton Gänse der Oettersdorf in den letzten Spielminuten mit einem Endstand von 2:4 zum Sieg verhalf.

Alle Spieler von den Bambinis kamen an diesem Tag zum Einsatz:

Arne Gänse, Wenzel Sachs, Björn Förster, Anton Rohrer, Max Riemenschneider, Alma Böttcher, Finjas Till, Elena Drews.

von Stefanie Brückner

 

 

Bambini-Endrunde in Jena am 25.06.2017

Oettersdorfer Bambinis im Finale!

Bis zum letzten Turnierspiel der Oettersdorfer gegen Bad Lobenstein stand noch nicht fest, ob die LSV-Kicker den 2. Gruppenplatz und damit die Teilnahme am Finale der acht besten Mannschaften des Jena-Saale-Orla-Kreises erreichen würden. Dank einer hervorragenden kämpferischen Leistung kannte der Jubel nach einem 1:1 keine Grenzen. Auch im letzten von fünf Turnieren waren alle Partien hart umkämpft, wobei Blau/Weiß 90 Neustadt seiner Favoritenstellung erneut gerecht wurde. Die Oettersdorfer hatten das Handicap zu verkraften, auf den etatmäßigen Torwart verzichten zu müssen. Der eingesetzte Spieler Jonas Drews löste diese Aufgabe mit Bravour und erhielt viel Beifall. Weiter kamen zum Einsatz: Noah Petzold (2 Tore), Nina Krieger (1 Tor), Konstantin Opitz (1 Tor), Tom Muck, Jasmin Giptner und Max Göller.

Die Oettersdorfer Resultate lauteten: gegen Tanna 2:1, gegen Schleiz 0:0, gegen Neustadt 1:3 und gegen Bad Lobenstein 1:1.

Abschlusstand des Turniers :

 

1. Neustadt 9:1 Tore 12 Punkte

2. Oettersdorf 4:5 5

3. Tanna 7:4 4

4. Bad Lobenstein 2:4 3

5. Schleiz 0:8 2

 

Nach fünf ausgetragenen Turnieren ergibt sich folgender Gesamtstand:

 

1. Neustadt 45:13 45 P.

2. Oettersdorf 27:26 32

3. Bad Lobenstein 23:17 28

4. Tanna 22:30 20

5. Schleiz 5:36 11

dpo.

 

 

Bambini-Turnier in Tanna am 21.05.2017

Diesmal hat Tanna knapp die Nase vorn

Das vorletzte Bambini-Turnier der Gruppe 4 in Tanna war gekennzeichnet davon, dass sich die Leistungsunterschiede zwischen den fünf teilnehmenden Mannschaften weiter verringert haben. Wenn dann auch noch alle fünf Torhüter  sehr gute Leistungen zeigten, verwundert es nicht, dass insgesamt nur 16 Tore fielen und 50 % der 10 Spiele unentschieden endeten. Das Turnier war von Jan Altenhofen und Co. organisatorisch vorbildlich vorbereitet worden und an Spannung mangelte es nicht.

Die Oettersdorfer Bambinis unterlagen im Auftaktspiel gegen die Gastgeber mit 0:2 und blieben danach auch gegen Bad Lobenstein (1:1) und Schleiz (0:0) ohne Sieg. Als alle Felle schon weggeschwommen schienen, gelang ausgerechnet gegen die Blau/Weißen aus Neustadt, die ohne ihren Torjäger auskommen mussten, ein 3:0-Erfolg. Dabei gelang Noah Petzold,der auch gegen Bad Lobenstein erfolgreich war, ein Hattrick. Außer ihm kamen noch zum Einsatz : Richard Broßmann, Tom Muck, Konstantin Opitz, Jasmin Giptner, Max Göller und Jonas Drews.

Am Ende konnten sich die Tannaer Gastgeber den Turniersieg sichern und Favorit Neustadt wurde diesmal distanziert.

Der Turnierendstand lautete:

1. Tanna 5:3 Tore 8 Punkte

2. Bad Lobenstein 4:2  6

3. Oettersdorf 4:2 5

4. Neustadt 3:6 4

5. Schleiz 0:3 2

 

Vor dem abschließenden Turnier am 11.6. in Bad Lobenstein ist folgender

Gesamtstand zu verzeichnen:

 

1. Neustadt 36:12 Tore 33 Punkte

2. Oettersdorf 23:21  27

3. Bad Lobenstein 21:13  25

4. Tanna 15:26  16

5. Schleiz 5:28 9

dpo.

 

 

Bambini-Turnier in Schleiz am 14.05.2017

Spannender Kampf um Platz 2

Das 3. Bambiniturnier fand bei regnerischem Wetter am Fasanengarten in Schleiz statt und nahm einen spannenden Verlauf. Schon im ersten Turnierspiel konnten die Schleizer einen überraschenden 1:0-Sieg über den VfR Bad Lobenstein landen. Die Lobensteiner kamen auch im letzten Turnierspiel gegen den LSV 49 Oettersdorf nicht über ein 1:1 hinaus, trotzten aber dem Favoriten

Neustadt als einziges Team einen Punkt ab.

Oettersdorf erreichte folgende Resultate: - Schleiz 2:0, -Neustadt 0:3, -Tanna 4:0, - Bad Lobenstein 1:1. Damit konnte in der Turnierwertung Platz 2 erkämpft werden. Leider verletzte sich Nina Krieger(1 Tor) und wir wünschen ihr die baldige Heilung ihres Beines. Ihre Mannschaftskameraden waren: Richard Broßmann, Tom Muck, Max Göller, Konstantin. Opitz (4 Tore), Mara Degel, Noah Petzold (2 Tore), Jasmin Giptner, Julian Temmler und Jonas Drews.

 

Turnierendstand:

1. Neustadt 10:1 10 Punkte

2. Oettersdorf 7:4 7

3. Schleiz 3:6 6

4. Bad Lobenstein 4:3 5

5. Tanna 1:11 0.

 

Es ergibt sich nach 3 von 5 Turnieren folgender Gesamtstand:

1. Neustadt 33:6 29 Punkte

2. Oettersdorf 19:19 22

3. Bad Lobenstein 17:11 19

4. Tanna 10:23 8

5. Schleiz 5:25 7

dpo.

 

 

Bambini-Turnier in Oettersdorf am 06.05.2017

Tolle Leistungen der Bambinis

Bevor auf die Leistungen der jüngsten Kicker eingegangen wird, möchte der Gastgeber LSV 49 Oettersdorf Dank sagen an die Übungsleiter, deren fast tägliche ehrenamtliche Tätigkeit oft in den Hintergrund rückt, aber Voraussetzung dafür ist, dass Kinder mit großer Begeisterung und Kampfgeist dem runden Leder nachjagen. Gleiches gilt auch für die Eltern, Großeltern und sonstige Angehörige der Spieler, .die sich mit Herz und Seele dem Fußball der Kinder verschrieben haben. Daher erscheint es peinlich, dass der KFA für die Kinder nichts mehr zu ihrer Motivation tut, wodurch Siegerehrungen ihre Bezeichnung nicht mehr verdienen.

Nach zehn spannenden Begegnungen war festzustellen, dass sich alle fünf Teams gesteigert haben und man sich auch auf die nächsten Turniere freuen kann. Dass kein Spiel torlos endete, war Ausdruck der offensiven Orientierung aller Teams.

Neustadt konnte den Turniersieg der vorigen Woche nicht wiederholen und musste sich im entscheidenden Spiel gegen Bad Lobenstein knapp geschlagen geben.

 

Das statistische Turnierergebnis lautet:

Bad Lobenstein 8:3 10 Punkte

Neustadt 11:2 9 Punkte

Oettersdorf 4:8 6 Punkte

Tanna 3:7 3 Punkte

Schleiz 1:7 1 Punkt.

 

Gesamtwertung nach 2 Turnieren:

Neustadt 23;5 19 Punkte

Oettersdorf 12:15 15 Punkte

Bad Lobenstein 13: 8 14 Punkte

Tanna 9:12 8 Punkte

Schleiz 2:19 1 Punkt

Dpo.

 

 

Bambini-Turnier in Neustadt am 29.04.2017

Guter Start der Bambinis

Beim ersten von insgesamt 5 Turnieren in Neustadt konnten die Oettersdorfer Bambinis einen beachtlichen 2.Platz hinter den starken Gastgebern belegen. Nach Siegen über Tanna (3:1), Bad Lobenstein (1:0) und Schleiz (2:1) musste lediglich gegen Neustadt eine klare Niederlage hingenommen werden 2:5), da man den Neustädter Torjäger Schobert nicht in den Griff bekam. Dennoch hinterließ das Team, welches von Pascal Giptner und Sascha Petzold betreut wurde, einen guten Gesamteindruck, der hoffentlich beibehalten werden kann.

Die Tore für die Oettersdorfer erzielten Noah Petzold (6) und Konstantin Opitz (2). Weiterhin kamen zum Einsatz: Richard Broßmann, Mara Degel, Jasmin Giptner, Max Göller, Tom Muck und Julian Temmler

Der Stand nach dem 1. Turnier lautet:

Neustadt 12:3 10

Oettersdorf 8:7 9

Tanna 6:5 5

Bad Lobenstein 5:5 4

Schleiz 1:12 0

Dpo.

Besucher: 
59672